0621 - 86 05 90 56 praxis@physioplus-lu.de

Unsere Kurse

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
10:30 – 11:30
Rückenfit (Basic)
17:00 – 18:00
Rückenfit (Basic II)
18:00 – 19:30
Yoga
18:00 – 19:00
Nordic Walking
18:00 – 19:00
Rückenfit (Advanced)

Tai Ji

Tai Ji ist eine Jahrhundert alte bewährte Bewegungslehre und ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin.

Wir lernen im Tanz des lebendigen Tao den Zyklus der 5 Elemente als Einstieg in die Bewegungsmeditation des Tai Ji und ausgewählte Ritualübungen aus dem Qi Gong.

Wenn wir ständig dem Tempo und den Reizen unserer modernen Zeit ausgesetzt sind, haben unser Körper und Geist kaum Zeit sich zu erholen, selbst wenn wir es wollen. Wenn wir Tai Ji üben, lassen wir den Alltag hinter uns, wir konzentrieren uns auf die Form, überflüssige Gedanken werden verdrängt. Unnötiger Ballast verliert an Bedeutung.

Wir finden zu unserer Balance zurück und unsere Einstellung zum alltäglichen Leben wird sich ändern. Mit der Zeit lernen wir das Gefühl der Entspannung auch im Alltag zu erzeugen.

„Alles Biegsame, Weiche ist auf Dauer allem Harten überlegen, so wie das Wasser dem Stein“

Kursleiterin: Helga Dürk, Krankenschwester und seit 1996 in Lehrerausbildung bei Chungliang Al Huang in Tai Ji, Qigong, chinesischer Kalligraphie, Philosophie und Mitglied der Living Tao Foundation. Seit 2006  Lehrerin für Guo Lin Neues Qigong, eine besondere Art des Qigong für Tumor- und chronisch Kranke

Yoga

Wachsende Arbeitsbelastung, Überforderung, Hektik, Bewegungsmangel, zu viel sitzende Tätigkeiten sowie Erschöpfung sind Symptome unserer modernen Welt, die unsere physische wie psychische Gesundheit deutlich beeinflussen.

Der Aspekt des Stressabbaus und damit die Yogapraxis gewinnen zunehmend an Bedeutung und gesundheitlichem Wert.

Yoga ist ein ganzheitliche Übungssystem, d.h. es wird ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele durch das ausgewogene Praktizieren von körperlichen Übungen (Asanas), von Atemübungen (Pranayama), von Entspannungstechniken sowie Meditation angestrebt.

Die Wirksamkeit liegt sowohl in einem deutlich spürbaren körperlichen Wohlbefinden und zunehmender Vitalität als auch in einer fühlbaren seelisch-geistigen Balance.

Kursleitung:
Annette Alexander, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Körperpsychotherapeutin, Yogalehrerin, Übungsleiterin für Reha-Sport, Präventionssport, „Stressbewältigung und Entspannung“ sowie Wirbelsäulengymnastik, Seminarleiterin „Lösungsorientiertes Stressmanagement“

Weitere Informationen:
http://www.annette-alexander.de

Pilates

Joseph H. Pilates (1880-1967) schuf eine ganzheitliche Trainingsmethode, die durch eine konsequente Verbindung von Atmung und Bewegung gekennzeichnet ist. Konzentration und Kontrolle der einzelnen Übungen bringen Körper und Geist in Einklang.

Bestimmendes Merkmal der Pilates-Methode ist eine starke und stabile Körpermitte. Dieses Körperzentrum, bestehend aus Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur, ist Ausgangspunkt jeder Bewegung. Im Einklang mit einer tiefen, bewussten Atmung finden die einzelnen Übungen hier ihren Ursprung, werden von hier aus langsam und kontrolliert durchgeführt und gehen dann fließend zur nächsten über.

Ein Training nach Pilates stärkt die Körperwahrnehmung und die Koordinationsfähigkeit, verbessert die Haltung und kräftigt und dehnt den Körper gleichermaßen. Es ist eine sanfte Trainingsmethode, die für jeden geeignet ist.

„Es ist der Geist, der sich den Körper baut.“ (Friedrich von Schiller)